Ihr Immobilienprofi - regional engagiert

Soziales Engagement

 Regionalität und Verbundenheit zur Heimat ist nicht nur am Standort erkennbar – auch das Engagement für die Region ist ein maßgeblicher Faktor.

So war vor allem die Präsenz in Vereinen und der Einsatz für die Entwicklung der Orte im Oberbergischen von Anfang ein Ziel, das bis heute verfolgt wird. Mit dem Firmensitz in Wiehl-Bielstein war deshalb naheliegend, sich auch im örtlichen Heimatverein, der sich vor allem für die Förderung der Heimatpflege und Kultur, der Verschönerung des Orts- und   Landschaftsbildes und der Wahrnehmung sozialer Aufgaben befasst, zu engagieren. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, den Lebenswert des Ortes zu erhalten und attraktiv zu  gestalten. Durch die Unterstützung aller Mitglieder ist es Jahr für Jahr möglich, beliebte und gut besuchte Veranstaltungen, wie das Weinfest und den Weihnachtsmarkt, ins Leben zu rufen. 

Da gerade in ländlichen Regionen wie bei uns viele Firmen und Einzelhändler existenziell zu kämpfen haben, ist es uns wichtig, auch dort zusammenzuhalten. Deshalb möchten wir die Unternehmen vor Ort erhalten und fördern. Gemeinsam mit dem Gewerbering Bielstein, bei dem Herr Borch selbst als 1. Vorsitzender agiert, gelingt es, ein Netzwerk der gegenseitigen Unterstützung aufzubauen, damit jeder örtliche Gewerbetreibende davon profitieren kann.

Auch die Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren Oberberg ermöglicht die gegenseitige Unterstützung junger Existenzgründer und das gemeinsame Engagement für regionale Projekte im Oberbergischen Kreis. Da die Region nur mit Nachwuchs und neuen, innovativen Ideen wachsen kann, hat Nachwuchsförderung auch für uns einen hohen Stellenwert. Deshalb ist Herr Borch neben der Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren, auch Mitglied in der Alumni Immo Freiburg, dessen vorrangiges Ziel die Förderung der beruflichen Weiterbildung ist.

Auch in Zukunft wird uns die Verbundenheit zu Oberberg und dessen Entwicklung begleiten und eine Aufgabe darstellen, für die wir uns weiterhin mit Leidenschaft einsetzen. Denn wir können in der Region nur ein Zuhause vermitteln, wenn wir uns selbst hier zuhause fühlen.